Ökumenische Kampagne 2014

Die SBB soll der Fair Wear Foundation beitreten!

Die SBB macht vieles gut und nachhaltig. Doch bei der Beschaffung der jährlich rund 330'000 Kleidungsstücke sollte sie einen Schritt weiter gehen. 

Die SBB soll der Fair Wear Foundation beitreten und dadurch die Arbeitsbedingungen für die Produktion ihrer Uniformen weiter verbessern. Denn je mehr Textilien aus nachhaltiger und fairer Produktion gekauft werden, desto besser werden die Arbeitsbedingungen in den Ländern des Südens.    

Petition an die SBB unterzeichnen »

Ökumenische Kampagne

Rosenaktion: Viel Freude zum Jubiläum

Zum zehnten Mal bereiteten Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein mit dieser Aktion gleich in mehrfacher Hinsicht Freude. Weit über eine halbe Million Franken fliesst dank der verkauften Rosen in Projekte gegen Hunger und Armut.

Lesen Sie die Meldung zur Rosenaktion »

Kampagnenseite "Sehen und Handeln" »

News

Nahrungs- mittelspekulation – (k)ein Problem ?

Markus Mugglin hat im Auftrag von Alliance Sud eine Studie verfasst, welche die Grundlage bilden soll die kommenden Diskussionen über die Nahrungs- mittelspekulation - ein Thema, welches die Schweizer Politik in den kommenden Monaten beschäftigen wird.

Alle Infos zur Nahrungsmittelspekulation »

Download der Studie von Alliance Sud »

Spenden

Schenken Sie Hoffnung!

Wir helfen benachteiligten Menschen im Süden, ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Ihre Spende unterstützt uns dabei! 

Spendenkonto: PC 40-984-9

Weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen. »

(c) Brot für alle/Fastenopfer/M. Flückiger


News

Nach dem Tod von Mutombo Kasuyi in der DR Kongo: Intensiver Druck auf die Familie, ihre Klage zurückzuziehen

Am 15. Februar starb Mutombo Kasuyi nach Gewalttätigkeiten der Polizei auf dem Konzessionsgelände einer Beteiligung von GlencoreXstrata in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo). Brot für alle, Fastenopfer und Rights and Accountability in Development (RAID) verlangen die umfassende Aufklärung und strafrechtliche Ermittlungen des Todes von Mutombo Kasuyi. Die Organisationen sind auch beunruhigt über den Druck, der wiederholt auf die Familie des Opfers ausgeübt wurde, die Klage zurückzuziehen.  

Ergänzende Mitteilung vom 08. April 2014 »

Mediencommuniqué vom 26. März 2014 »

Publikationen

Titelbilder Contigo und Einblick

Einblick und Contigo

Sehen Sie sich die aktuellsten Ausgaben unserer Publikationen direkt online an:

Einblick 1/2014: Den Preis für unsere Bekleidung bezahlen andere »

Contigo 1/2014: Spannungsfeld Religion und Entwicklungszusammenarbeit »

Social Media

Facebook und Twitter

Besuchen Sie uns auf Facebook und auf Twitter und bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten!